ASPIRIN MIGRÄNE Brausetabletten

ASPIRIN MIGRÄNE Brausetabletten
11,44 EUR
Statt*: 12,85 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
Art.Nr.:
00958298
Packungsinhalt:
24 St Brausetabletten
Abgabehinweis:
Rezeptfrei
Produkt von:
Bayer Vital GmbH
Kühlkette
nein
Reimport
nein
Lieferzeit:
2-3 Tage
Verfügbarkeit:
5
Beipackzettel:
Artikeldatenblatt:
Drucken

Anwendungsgebiete:
Akute Behandlung der Kopfschmerzphase von Migräneanfällen mit und ohne Aura. Hinweis: Acetylsalicylsäure soll bei Kindern und Jugendlichen mit fieberhaften Erkrankungen wegen des möglichen Auftretens eines Reye-Syndroms nur auf ärztliche Anweisung und nur dann angewendet werden, wenn andere Maßnahmen nicht wirken.


Nicht Anwenden bei:
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: • Überempfindlichkeit gegen Acetylsalicylsäure und andere Salicylate bzw. gegen einen der sonstigen Bestandteile • Magen- und Darmgeschwüren • krankhaft erhöhter Blutungsneigung. Das Arzneimittel soll in der Regel nicht oder nur unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden bei: • Überempfindlichkeit gegen andere Entzündungshemmer/Antirheumatika oder andere allergene Stoffe • gleichzeitiger Therapie mit gerinnungshemmenden Arzneimitteln (z.B. Cumarinderivate, Heparin - mit Ausnahme niedrigdosierter Heparin-Therapie) • Asthma bronchiale • chronischen oder wiederkehrenden Magen- oder Zwölffingerdarmbeschwerden • vorgeschädigter Niere • schweren Leberfunktionsstörungen. Patienten, die an Asthma, Heuschnupfen, Nasenschleimhautschwellungen (Nasenpolypen) oder chronischen Atemwegsinfektionen (besonders gekoppelt mit heuschnupfenartigen Erscheinungen) leiden, und Patienten mit Überempfindlichkeit gegen Schmerz- und Rheumamittel aller Art sind bei Anwendung von Acetylsalicylsäure-haltigen Arzneimitteln durch Asthmaanfälle gefährdet (sog. Analgetika-Intoleranz/Analgetika-Asthma). Sie sollten vor Anwendung den Arzt befragen. Das gleiche gilt für Patienten, die auch gegen andere Stoffe allergisch reagieren, wie z.B. mit Hautreaktionen, Juckreiz oder Nesselfieber. Acetylsalicylsäure-haltige Arzneimittel sollen bei Kindern und Jugendlichen mit fieberhaften Erkrankungen nur auf ärztliche Anweisung und nur dann angewendet werden, wenn andere Maßnahmen nicht wirken. Sollte es bei diesen Erkrankungen zu langanhaltendem Erbrechen kommen, so kann dies ein Zeichen des Reye-Syndroms sein, einer sehr seltenen, aber lebensbedrohlichen Krankheit, die unbedingt sofortiger ärztlicher Behandlung bedarf. Vorsicht bei Patienten mit erhöhten Harnsäurespiegeln: Da ASS in niedriger Dosierung die Harnsäureausscheidung vermindert, kann dies unter Umständen einen Gichtanfall auslösen. Schwangerschaft und Stillzeit: • Da der Einfluß einer Prostaglandinsynthesehemmung auf die Schwangerschaft ungeklärt ist, sollte Acetylsalicylsäure im 1. und 2. Trimenon nicht eingenommen werden. Eine Einnahme im letzten Trimenon ist kontraindiziert. Im letzten Trimenon der Schwangerschaft kann die Einnahme von Salicylaten zu einer Verlängerung der Gestationsdauer und zu Wehenhemmung führen. Bei Mutter und Kind ist eine gesteigerte Blutungsneigung beobachtet worden. Bei Einnahme von ASS kurz vor der Geburt kann es insbesondere bei Frühgeborenen zu intrakranialen Blutungen kommen. Ein vorzeitiger Verschluß des Ductus arteriosus beim Feten ist möglich. • Salicylate und ihre Abbauprodukte gehen in geringen Mengen in die Muttermilch über. Da nachteilige Wirkungen auf den Säugling bisher nicht bekannt geworden sind, wird bei kurzfristiger Anwendung der empfohlenen Dosis eine Unterbrechung des Stillens in der Regel nicht erforderlich sein. Bei längerer Anwendung bzw. Einnahme höherer Dosen sollte abgestillt werden.


Anwendung:
Erwachsene: 2 Brausetabletten als Einzeldosis. Die Einzeldosis kann, falls erforderlich, in Abständen von 4 bis 8 Stunden bis zu 3mal täglich eingenommen werden. Hinweis: Bei Patienten mit Leber- oder Nierenfunktionsstörungen muss die Dosis vermindert bzw. das Einnahmeintervall verlängert werden. Art und Dauer der Anwendung: • Die Einnahme beider Brausetabletten erfolgt aufgelöst in etwas Flüssigkeit und nicht auf nüchternen Magen. • Das Arzneimittel soll ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nur wenige Tage und nicht in erhöhter Dosis angewendet werden. Hinweise: • Bei Personen mit einer natriumarmen Diät ist der Natriumgehalt des Arzneimittels zu beachten. • Schwindel und Ohrenklingen, insbesondere bei Kindern und älteren Patienten, können Symptome einer Überdosierung sein. In diesen Fällen ist der Arzt zu benachrichtigen. • Bei Überschreitung der empfohlenen Dosierung können die Leberwerte (Transaminasen) ansteigen. Deshalb ist die regelmäßige Kontrolle der Transaminasen, insbesondere bei Kindern erforderlich. • Bei chronischer Einnahme von Acetylsalicylsäure können Kopfschmerzen auftreten, die zu erneuter Einnahme und damit wiederum zum Unterhalten der Kopfschmerzen führen können. • Ganz allgemein kann die langfristige Einnahme von Schmerzmitteln, insbesondere bei Kombination mehrerer schmerzstillender Wirkstoffe, zur dauerhaften Nierenschädigung mit dem Risiko eines Nierenversagens (Analgetika-Nephropathie) führen. • In Fällen, in denen eine Dosierung von mehr als 3 g Acetylsalicylsäure pro Tag bei Erwachsenen bzw. eine Überschreitung der entsprechenden Dosis bei Kindern vorgesehen ist, ist zu berücksichtigen, dass einige Antacida die erwünschten hohen, kontinuierlichen Salicylat-Blutspiegel beeinträchtigen können.


Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft
Top
ACC akut 600 Brausetabletten

9,90 EUR
statt*: 15,10 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
AP 20 St Brausetabletten
Art.-Nr.: 00010808
Abgabehinweis: Rezeptfrei
Hexal AG
IMIDIN sanft Nasen Pflegespray

4,07 EUR
statt**: 4,57 EUR
Grundpreis: 20,35 EUR pro 100ml
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
AP 20 ml Nasenspray
Art.-Nr.: 00023863
Abgabehinweis: Rezeptfrei
Aristo Pharma GmbH
DOLORMIN extra Filmtabletten

9,44 EUR
statt*: 10,61 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
AP 20 St Filmtabletten
Art.-Nr.: 00091089
Abgabehinweis: Rezeptfrei
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
NICOTINELL 7 mg-24-Stunden-Pflaster 17,5mg

60,35 EUR
statt*: 67,81 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
AP 21 St Pflaster transdermal
Art.-Nr.: 00110065
Abgabehinweis: Rezeptfrei
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
NICOTINELL 14 mg-24-Stunden-Pflaster 35mg

60,93 EUR
statt*: 68,46 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
AP 21 St Pflaster transdermal
Art.-Nr.: 00110071
Abgabehinweis: Rezeptfrei
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
NICOTINELL 21 mg-24-Stunden-Pflaster 52,5mg

61,61 EUR
statt*: 69,23 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
AP 21 St Pflaster transdermal
Art.-Nr.: 00110088
Abgabehinweis: Rezeptfrei
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
UMCKALOABO 20 mg Filmtabletten

32,08 EUR
statt*: 36,04 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
AP 60 St Filmtabletten
Art.-Nr.: 00148843
Abgabehinweis: Rezeptfrei
Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG
IBUBETA 400 akut Filmtabletten

3,89 EUR
statt*: 4,37 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
AP 20 St Filmtabletten
Art.-Nr.: 00179737
Abgabehinweis: Rezeptfrei
betapharm Arzneimittel GmbH
GUM Paroex 0,06 prozent CHX Zahnpasta

3,36 EUR
statt**: 3,77 EUR
Grundpreis: 4,48 EUR pro 100ml
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
AP 75 ml Zahnpasta
Art.-Nr.: 00196285
Abgabehinweis: Rezeptfrei
Sunstar Deutschland GmbH
ALOE VERA ZAHNPASTA Dent

5,33 EUR
statt**: 5,99 EUR
Grundpreis: 5,33 EUR pro 100ml
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
AP 100 ml Zahnpasta
Art.-Nr.: 00259471
Abgabehinweis: Rezeptfrei
Groß GmbH
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
*gegenüber der Preisangabe, die gemäß §129 Absatz 5a SGB V in Verbindung mit AMPreisVO für die ausnahmsweise Abgabe apothekenpflichtiger, nicht verschreibungspflichtiger Artikel zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung vorgesehen ist