PIROXICAM AL Gel

PIROXICAM AL Gel
4,95 EUR
Statt*: 5,56 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
Art.Nr.:
00050989
Packungsinhalt:
100 g Gel
Abgabehinweis:
Rezeptfrei
Produkt von:
ALIUD Pharma GmbH
Reimport
nein
Lieferzeit:
2-3 Tage
Verfügbarkeit:
1000
Grundpreis:
4,95 EUR pro 100g
Beipackzettel:
Artikeldatenblatt:
Drucken
Piroxicam AL Gel

Anwendungsgebiete:
Zur äußerlichen unterstützenden Behandlung bei schmerzhaften und entzündlichen Erkrankungen des Bewegungsapparates:
• Entzündungen der Sehnen oder Sehnenscheiden
• schmerzhafte Schultersteife
• Prellungen, Zerrungen und Verstauchungen.

Nicht anwenden bei:
Piroxicam Gel AL darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Piroxicam oder gegen einen der sonstigen Inhaltsstoffe des Präparates.

Bei Patienten, die auf Acetylsalicylsäure oder andere nichtsteroidale Antiphlogistika oder Analgetika bei einer früheren Anwendung z.B. mit Asthmaanfällen, Hautreaktionen oder akuter Rhinitis überempfindlich reagiert haben, darf das Arzneimittel ebenfalls nicht angewendet werden.

Eine besonders strenge Indikationsstellung ist bei Patienten mit vorgeschädigter Niere erforderlich.

Piroxicam Gel darf bei Kindern unter 14 Jahren nicht angewendet werden, bei Jugendlichen kann die Anwendung nicht empfohlen werden, da keine ausreichenden therapeutischen Erfahrungen bestehen.

Vorsicht bei Patienten, die an Asthma, Heuschnupfen, Nasenschleimhautschwellung (sogenannten Nasenpolypen) oder chronischen, die Atemwege verengenden (obstruktiven) Atemwegserkrankungen oder chronischen Atemwegsinfektionen (besonders gekoppelt mit heuschnupfenartigen Erscheinungen) leiden. Diese reagieren häufiger als andere Kranke auf nichtsteroidale Antiphlogistika mit Asthmaanfällen, örtlicher Haut- oder Schleimhautschwellung (sogenanntes Quincke-Ödem) oder Nesselsucht (Urtikaria).

Schwangerschaft und Stillzeit:

• Piroxicam ist im letzten Schwangerschaftsdrittel kontraindiziert  im 1. und 2. Trimenon sollte eine strenge Nutzen-Risiko-Abschätzung erfolgen.
Ausreichende Erfahrungen über die Sicherheit einer Anwendung von Piroxicam in den ersten 6 Monaten der Schwangerschaft liegen nicht vor. Aufgrund des Wirkungsmechanismus (Hemmung der Synthese und Freisetzung von Prostaglandinen) könnte es zu einer Hemmung der Wehentätigkeit, vorzeitigem Verschluss des Ductus arteriosus Botalli (insbesondere bei einer Exposition nach der 33. Schwangerschaftswoche), verstärkter Blutungsneigung bei Mutter und Kind und verstärkter Ödembildung bei der Mutter kommen. Aus tierexperimentellen Studien haben sich keine Hinweise auf ein teratogenes Risiko ergeben.
• Da der Wirkstoff in geringen Mengen in die Muttermilch übertritt, sollte Piroxicam in der Stillzeit nicht angewendet werden.

Nebenwirkungen:
Gelegentliche unerwünschte Wirkungen (1-10%):
• Gelegentlich können am Ort der Anwendung Hautreaktionen oder Kontaktdermatitis mit Symptomen wie Hautreizungen, Rötung, Ausschlag, Blasenbildung, Abschuppung, Jucken o.ä. Symptome auftreten.

Unerwünschte Wirkungen, Einzelfälle:
• In Einzelfällen wurde über Übelkeit, Magenbeschwerden und Atemnot berichtet.
• Ein Einzelfall von akuter interstitieller Nephritis (bestimmte Form von Nierenentzündung) mit Nierenversagen und nephrotischem Syndrom ist bekannt geworden.

Unerwünschte Wirkungen, ohne Angabe der Häufigkeit:
• Wenn das Arzneimittel großflächig auf die Haut aufgetragen und/oder über einen längeren Zeitraum angewendet wird, ist das Auftreten von systemischen, das heißt den gesamten Organismus betreffenden Nebenwirkungen, wie sie u.U. nach Anwendung Piroxicam-haltiger Tabletten, Zäpfchen oder Injektionslösungen auftreten, nicht auszuschließen.
• Sollten Überempfindlichkeitsreaktionen, z.B. in Form von Hautreaktionen, auftreten, sollte die Anwendung unterbrochen und eine geeignete Behandlung eingeleitet werden.

Anwendung:
Soweit nicht anders verordnet, sollte je nach Größe der schmerzhaften Gebiete 3-4 mal täglich eine maximal haselnußgroße Menge Piroxicam Gel AL (entsprechend ca. 1 g Gel) auf die entsprechenden Körperpartien aufgetragen werden.

Art und Dauer der Anwendung:
• Piroxicam Gel dient ausschließlich der äußerlichen Anwendung und soll in die Haut eingerieben werden, bis keine Restmengen mehr sichtbar sind.
• Das Anlegen eines luftdichten Schutzverbandes (Okklusivverband) wird nicht empfohlen.
• Augen, Schleimhäute, offene Wunden oder entzündlich veränderte Haut sollten nicht mit dem Gel in Berührung kommen.
• Falls das Gel nicht vollständig eingerieben wird, kann es zu einer vorübergehenden leichten Verfärbung der Haut oder zu einer Verfärbung von Kleidungsstücken kommen.
• Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt bei Sehnen- und Sehnenscheidenentzündungen sowie Schultersteife 2-3 Wochen, bei Sportverletzungen 1-2 Wochen.

Haltbarkeit:
Piroxicam Gel AL ist nach Anbruch des Behältnisses bei Raumtemperatur 6 Monate haltbar.

Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft
BIOLECTRA Magnesium 300 Kapseln

30,22 EUR
statt**: 33,95 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
AP 100 St Kapseln
Art.-Nr.: 00172333
Abgabehinweis: Rezeptfrei
HERMES Arzneimittel GmbH
Top
THOMAPYRIN CLASSIC Schmerztabletten

4,99 EUR
statt*: 6,97 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
AP 20 St Tabletten
Art.-Nr.: 03046735
Abgabehinweis: Rezeptfrei
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstme..

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
3 x 9 =
Ihre Antwort:

 

Kundenstimmen:


Autor: Gast

Ihre Meinung ist gefragt:

ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!

Bewertung:

Bitte beantworten Sie folgende Frage: 3 x 9 =
Ihre Antwort:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
*gegenüber der Preisangabe, die gemäß §129 Absatz 5a SGB V in Verbindung mit AMPreisVO für die ausnahmsweise Abgabe apothekenpflichtiger, nicht verschreibungspflichtiger Artikel zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung vorgesehen ist