DONA 250 mg überzogene Tabletten

DONA 250 mg überzogene Tabletten
62,28 EUR
Statt*: 69,98 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
Art.Nr.:
04851108
Packungsinhalt:
240 St Überzogene Tabletten
Abgabehinweis:
Rezeptfrei
Produkt von:
MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Reimport
nein
Lieferzeit:
2-3 Tage
Verfügbarkeit:
5
Beipackzettel:
Artikeldatenblatt:
Drucken

DONA 250 mg überzogene Tabletten 240 St

Für DONA 250 mg überzogene Tabletten von MEDA Pharma GmbH & Co.KG ist noch keine Beschreibung vorhanden.
Wir möchten Sie bei Ihrem Einkauf in unserer Versandapotheke so gut wie möglich beraten. Für viele rezeptfreie Artikel stellen wir einen Beipackzettel und oder die Lebensmittelinformationen im pdf-Format zur Verfügung, die Sie sich herunterladen oder ausdrucken können. Sie finden diese Informationen neben der Abbildung des Produktes. Wenn Sie mehr über Inhalt, Anwendung, Dosierung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen, Haltbarkeit und Einnahme von DONA 250 mg überzogene Tabletten erfahren m&ouchten, geben die Mitarbeiter unserer Versandapotheke gern Auskunft. Nutzen Sie dazu das Formular "Frage zum Produkt" oder unsere Kontaktmöglichkeiten.

Sie können auch die Bewertungen anderer Kunden lesen. Für Ihre eigenen Erfahrungsberichte und Bewertungen sind wir Ihnen sehr dankbar.


Sie können DONA 250 mg überzogene Tabletten online bestellen und folgende Bezahlung auswählen:
  • Vorkasse
  • Nachnahme (nur in Deutschland)
  • PayPal
  • Kreditkarten VISA, Mastercard, Maestro
  • Lastschrift/Bankeinzug (nicht für neue Kunden)
  • Rechnung (nicht für neue Kunden)

Ihre Bestellung rezeptfreier Artikel ist ab einem Wert von 40 € versandkostenfrei.
Unsere Apotheke versendet DONA 250 mg überzogene Tabletten ausschließlich als Originalware aus Deutschland vom angegebenen Hersteller.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
*gegenüber der Preisangabe, die gemäß §129 Absatz 5a SGB V in Verbindung mit AMPreisVO für die ausnahmsweise Abgabe apothekenpflichtiger, nicht verschreibungspflichtiger Artikel zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung vorgesehen ist