AGNUCASTON Filmtabletten

AGNUCASTON Filmtabletten
16,20 EUR
Statt*: 18,20 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
Art.Nr.:
04400908
Packungsinhalt:
60 St Filmtabletten
Abgabehinweis:
Rezeptfrei
Produkt von:
Bionorica SE
Reimport
nein
Lieferzeit:
2-3 Tage
Verfügbarkeit:
1000
Beipackzettel:
Artikeldatenblatt:
Drucken
INDIKATIONEN:  
- Rhythmusstörungen der Regelblutung (Regeltemoanomalien)
- vor der monatlichen Regelblutung auftretenden Beschwerden (prämenstruellen Beschwerden)
- Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten (Mastodynie)

KONTRAINDIKATIONEN:  
Häufigkeit:
Sehr häuftig: mehr als 1 von 10 Behandelten
Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten
Sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten, oder unbekannt

Nach der Einnahme von Arzneimitteln, die Keuschlammfrüchte enthalten, können Kopfschmerzen, Juckreiz oder Bauchbeschwerden wie Übelkeit, Magen- oder Unterbauchschmerzen auftreten, sowie Überempfindlichkeitsreaktionen mit Hautausschlag und Quaddelsucht. Es wurden auch schwere Reaktionen mit Gesichtsschwellung, Atemnot und Schluckbeschwerden beschrieben.
Es wurden vorübergehende psychomotorische Unruhe, Verwirrtheitszustände und Hallutinationen beobachtet. Über die Häufigkeit dieser möglichen Nebenwirkungen liegen keine Angaben vor. 

DOSIERUNG:  
Unzerkaut 1 mal täglich 1 Filmtablette mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. ein Glas Wasser) einnehmen.
Agnucaston Filmtabletten sollten Sie über mehrere Monate ohne Unterbrechung – auch während der Regelblutung – einnehmen. Auch nach Abklingen oder Besserung der Beschwerden sollte die Behandlung noch einige Wochen fortgesetzt werden.

HINWEISE:  
Bei Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten sowie bei Störungen der Regelblutung sollte zunächst ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Untersuchung bedürfen.
Agnucaston Filmtabletten dürfen nicht eingenommen werden:
- wenn sie allergisch gegen Keuschlammfrüchte oder einen der sonstigen Bestandteile von Agnucaston Filmtabletten  sind
- bei Hypophysentumoren (Geschwülsten der Hirnanhangdrüse) und Mammakarzinom (Brustkrebes)
- nach Eintritt oder im Falle einer bereits bestehenden Schwangerschaft, da keine ausreichenden Erfahrungen hierzu vorliegen
- während der Stillzeit, da keine ausreichenden Erfahrungen darüber vorliegen  und im Tierversuch eine Verminderun der Milchproduktion beobachtet wurde
Insbesondere bei Anzeichen von Überempfindlichkeitsreaktionen beenden Sie bitte die Anwendung von Agnucaston Filmtabletten und suchen unverzüglich Ihren Arzt auf. Nach Auftreten von Überempfindlichkeitsreaktionen dürfen Agnucaston Filmtabletten nicht nochmals angewendet werden.
Informieren Sie bitte ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. 

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass sich mit einer Regulation Ihres Zyklusgeschehens auch die Wahrscheinlichkeit erhöhen kann, schwanger zu werden.

WIRKSTOFFE:
Keuschlammfrüchte-Trockenextrakt
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
*gegenüber der Preisangabe, die gemäß §129 Absatz 5a SGB V in Verbindung mit AMPreisVO für die ausnahmsweise Abgabe apothekenpflichtiger, nicht verschreibungspflichtiger Artikel zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung vorgesehen ist