BALNEUM Hermal plus flüssiger Badezusatz

BALNEUM Hermal plus flüssiger Badezusatz
10,99 EUR
Statt*: 12,35 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
Art.Nr.:
04291394
Packungsinhalt:
200 ml Flüssigkeit
Abgabehinweis:
Rezeptfrei
Produkt von:
ALMIRALL HERMAL GmbH
Reimport
nein
Lieferzeit:
2-3 Tage
Verfügbarkeit:
1000
Grundpreis:
5,50 EUR pro 100ml
Beipackzettel:
Artikeldatenblatt:
Drucken

Anwendungsgebiete:
1. Zur unterstützenden Behandlung aller Hauterkrankungen, die mit Austrockung einhergehen, insbesondere wenn diese von Juckreiz begleitet sind wie z.B.: • atopisches Ekzem (Neurodermitis) • chronisches Ekzem • Pruritus senilis. 2. Zur unterstützenden Behandlung der Psoriasis.


Nicht Anwenden bei:
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels • frischen Psoriasis-pustulosa-Formen. Grundsätzlich sollen Vollbäder - also auch solche mit Sojabohnenöl-Zusatz - bei größeren Hautverletzungen und unklaren akuten Hautkrankheiten, bei schweren fieberhaften und infektiösen Erkrankungen, bei Herzinsuffizienz und Hypertonie nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Schwangerschaft und Stillzeit: Zur Verwendung bei Schwangerschaft und Stillzeit sind keine Einschränkungen bekannt.


Wirkungen:
Unerwünschte Wirkungen, Einzelfälle: Rötung, Juckreiz und Brennen.


Anwendung:
Zum Abmessen der erforderlichen Mengen kann der Innenteil des Schraubverschlusses als Messbecher verwendet werden. • Für ein Vollbad (ca. 150 l) verwendet man 2-3 Messbecher (30-45 ml) • Für ein Kinderbad (ca. 25 l) verwendet man 1/3 Messbecher (5 ml) • Für ein Teilbad (5 l) verwendet man ca. 1/4 Teelöffel (1 ml). Art und Dauer der Anwendung: • Das Präparat ist vor Gebrauch zu schütteln • Die Häufigkeit der Anwendung richtet sich nach der Art sowie dem Ausmaß der Beschwerden und sollte individuell bestimmt werden. • Die Bäder sind im allgemeinen im Abstand von 2-3 Tagen zu nehmen; ggf. empfiehlt sich die tägliche Anwendung. • Das Präparat eignet sich zur Bereitung von Voll-, Teil- und Duschbädern. Zum Baden wird der Badezusatz in das eingelassene Badewasser gegeben und gut untergemischt, bis eine gleichmäßige Verteilung erreicht ist. • Die Badewassertemperatur sollte 36°C nicht überschreiten, da der rückfettende Effekt bei höheren Temperaturen langsam nachlässt. • Eine niedrigere Badewassertemperatur (um 32°C) ist sowohl für die Hautfettung günstiger als auch zur Behandlung von Juckreiz besser geeignet. • Die Dauer des Bades ist individuell zu bestimmen, sollte aber 15-20 Minuten nicht übersteigen. • Bei Säuglingen und Kleinkindern genügt zumeist eine Anwendungsdauer von nur wenigen Minuten. • Zum Duschen wird der Badezusatz unverdünnt auf dem angefeuchteten Körper verteilt und danach abgeduscht. • Nach dem Baden oder Duschen ist die Haut nur leicht mit einem Handtuch abzutupfen. Starkes Abtrocknen und Abrubbeln vermindert den Therapieeffekt. Hinweise: • Es besteht erhöhte Rutschgefahr durch den Ölfilm auf der Haut und durch den Ölfilm in der Wanne oder der Dusche. • Die Badewanne, Duschwanne, gegebenenfalls auch die Kinderbadewanne ist nach jedem Bad sofort mit einem herkömmlichen Haushaltsspülmittel zu reinigen und danach mit heißem Wasser auszuspülen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
*gegenüber der Preisangabe, die gemäß §129 Absatz 5a SGB V in Verbindung mit AMPreisVO für die ausnahmsweise Abgabe apothekenpflichtiger, nicht verschreibungspflichtiger Artikel zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung vorgesehen ist