FRUBIASE CALCIUM T Trinkampullen

FRUBIASE CALCIUM T Trinkampullen
Der angezeigte Artikel kann derzeit nicht bestellt werden.
Art.Nr.:
03126813
Packungsinhalt:
20 St Trinkampullen
Abgabehinweis:
Rezeptfrei
Produkt von:
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Ca
Reimport
nein
Beipackzettel:
Artikeldatenblatt:
Drucken

Anwendungsgebiete:
• Zur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (zum Beispiel Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit). • Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose. Calciumpräparate werden darüberhinaus zusätzlich eingesetzt: • bei Allergien • bei Mineralisationsstörungen des Knochens wie Rachitis, Osteomalazie in der Heilphase • bei durch Calciummangel ausgelösten schmerzhaften Krämpfen (Tetanie) und erhöhter Krampfneigung (Spasmophilie und larvierter Tetanie).


Nicht Anwenden bei:
Das Arzneimittel darf nicht angewandt werden bei: • schwerer Nierenfunktionsstörung (Niereninsuffizienz) • erhöhtem Blutkalziumspiegel (Hypercalcämie) • erhöhter Calciumausscheidung im Urin (Hypercalciurie) • Überfunktion der Nebenschilddrüse (primärem Hyperparathyreoidismus) • Vitamin-D-Überdosierung • Kalkentziehende Tumore (diffusem Plasmozytom, Knochenmetastasen) • Calcium-Nierensteinen oder Ablagerung von Calciumsalzen im Nierengewebe (Nephrocalcinose) • Knochenschwund infolge Bewegungseinschränkung (Immobilisationsosteoporose) Nur nach Rücksprache mit den Arzt sollten Kinder das Arzneimittel einnehmen. Schwangerschaft und Stillzeit: Berichte über schädliche Wirkungen von oral zugeführten Calcium während Schwangerschaft und Stillzeit sind nicht bekannt geworden.


Wirkungen:
Unerwünschte Wirkungen, Einzelfälle: • In Einzelfällen sind Überempfindlichkeitsreaktionen, z.B. Schwellungen der Haut oder der Schleimhäute, Nesselsucht, Übelkeit, Schwindel und Blutdruckabfall, berichtet worden. Unerwünschte Wirkungen, ohne Angabe der Häufigkeit: • Die Einnahme des Arzneimittels über längere Zeit kann eine Hypercalcämie und eine Hypercalciurie zur Folge haben. Deshalb sollten der Calciumspiegel des Blutes und die Ausscheidung von Calcium durch den Urin regelmäßig überwacht werden.


Anwendung:
3mal täglich 1 Ampulle. Je nach Art und Schwere des Krankheitsbildes kann eine höhere Dosierung notwendig oder eine niedrigere Dosierung ausreichend sein. Art und Dauer der Anwendung: • Der Ampulleninhalt ist unverdünnt und möglichst nüchtern bzw. vor den Mahlzeiten einzunehmen. • Bei besonders magenempfindlichen und zu Durchfall neigenden Patienten empfiehlt sich die Einnahme jedoch nach dem Essen. • Über die Dauer der Anwendung ist individuell zu entscheiden. Eine Langzeitanwendung ist empfehlenswert.


Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft
CAULOPHYLLUM D 6 Dilution

AP 20 ml Dilution
Art.-Nr.: 00182403
Abgabehinweis: Rezeptfrei
HANOSAN GmbH
DEXTROPUR Pulver

AP 400 g Pulver
Art.-Nr.: 00272359
Abgabehinweis: Rezeptfrei
Kyberg Pharma Vertriebs GmbH
SECALE CORNUTUM D 6 Dilution

AP 20 ml Dilution
Art.-Nr.: 01784825
Abgabehinweis: Rezeptfrei
DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
PODOPHYLLUM D 4 Dilution

AP 20 ml Dilution
Art.-Nr.: 02122204
Abgabehinweis: Rezeptfrei
DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
AKTIVON Hevert Kreislauftropfen

AP 50 ml Tropfen
Art.-Nr.: 03816274
Abgabehinweis: Rezeptfrei
Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
ASPECTON Hustentropfen

AP 50 ml Tropfen zum Einnehmen
Art.-Nr.: 09892885
Abgabehinweis: Rezeptfrei
HERMES Arzneimittel GmbH
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.