VIDISIC Augengel

VIDISIC Augengel
13,88 EUR
Statt*: 15,59 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
Art.Nr.:
03099559
Packungsinhalt:
3X10 g Augengel
Abgabehinweis:
Rezeptfrei
Produkt von:
Dr. Gerhard Mann
Reimport
nein
Lieferzeit:
2-3 Tage
Verfügbarkeit:
1000
Grundpreis:
46,27 EUR pro 100g
Beipackzettel:
Artikeldatenblatt:
Drucken

Anwendungsgebiete:
Symptomatische Behandlung der Keratoconjunctivitis sicca.


Nicht Anwenden bei:
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen den wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile. Schwangerschaft und Stillzeit: Mit Carbomer sind zwar keine Untersuchungen an schwangeren Patientinnen durchgeführt worden, andererseits bestehen keine Verdachtsmomente, die gegen die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit sprechen. Die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte jedoch aus grundsätzlichen Erwägungen nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durch den Arzt erfolgen.


Wirkungen:
Unerwünschte Wirkungen, Einzelfälle: • In Einzelfällen kann es zu einer Unverträglichkeitsreaktionen gegen einen der Inhaltsstoffe kommen. Unerwünschte Wirkungen, ohne Angabe der Häufigkeit: • Das Arzneimittel enthält das Konservierungsmittel Cetrimid, das insbesondere bei häufigerer und längerer Anwendung Reizungen des Auges (Brennen, Rötungen, Fremdkörpergefühl) hervorrufen und das Hornhautepithel schädigen kann.


Anwendung:
Die Therapie des Trockenen Auges erfordert eine individuelle Dosierung. Je nach Schwere und Ausprägung der Beschwerden, 3- bis 5mal täglich oder häufiger und ca. 30 Minuten vor dem Schlafengehen 1 Tropfen. Art und Dauer der Anwendung: • Tropfen in den Bindehautsack eintropfen. Hinweise: • Da das Augengel als Konservierungsmittel Cetrimid enthält, sollten Präparate ohne Konservierungsmittel für die Langzeitbehandlung der chronischen Keratoconjunctivitis bevorzugt werden. • Bei der Behandlung der Keratoconjunctivitis sicca, die in der Regel als Langzeit- und Dauertherapie erfolgt, sollte ein Augenarzt konsultiert werden. • Sollen andere topische Augenarzneimittel zur gleichen Zeit angewendet werden, sollte das Augengel stets als letztes - ca. 5 Minuten später - angewendet werden.


Haltbarkeit:
Das Augengel darf nach Anbruch nicht länger als 6 Wochen verwendet werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
*gegenüber der Preisangabe, die gemäß §129 Absatz 5a SGB V in Verbindung mit AMPreisVO für die ausnahmsweise Abgabe apothekenpflichtiger, nicht verschreibungspflichtiger Artikel zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung vorgesehen ist