LORATADIN 1A Pharma Tabletten

LORATADIN 1A Pharma Tabletten
12,32 EUR
UVP**: 13,84 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
Art.Nr.:
01879112
Packungsinhalt:
50 St Tabletten
Abgabehinweis:
Rezeptfrei
Produkt von:
1 A Pharma GmbH
Reimport
nein
Lieferzeit:
2-3 Tage
Verfügbarkeit:
1000
Beipackzettel:
Artikeldatenblatt:
Drucken

Anwendungsgebiete:
• Zur symptomatischen Behandlung allergischer Rhinitis (Heuschnupfen) mit Symptomen wie Niesen, Nasenfluß, Nasenjucken sowie Jucken und Brennen der Augen. • Zur symptomatischen Behandlung chronischer Urtikaria (Nesselsucht) mit der Symptomatik Juckreiz, Rötung und Quaddeln der Haut. Loratadin-haltige Fertigarzneimittel werden - je nach Zulassungsstatus - zusätzlich eingesetzt: • Zur symptomatischen Behandlung des atopischen Ekzems (Neurodermitis) mit der Symptomatik Juckreiz und Rötung der Haut.


Nicht Anwenden bei:
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: • Überempfindlichkeit gegen Loratadin oder einen der weiteren Bestandteile des Arzneimittels • Kindern unter 6 Jahren (Daten über die Verträglichkeit und Wirksamkeit liegen nicht vor). Das Arzneimittel ist wegen dem Gehaltes an Lastase ungeeignet für Patienten, die an der selten vorkommenden ererbten Galactose-Unverträglichkeit (Galctose-Intoleranz), einem genetischen Lactasemangel oder einer Glucose-Galactose-Malabsorption leiden. Schwangerschaft und Stillzeit: • Da Erfahrungen bei Schwangeren bisher unzureichend sind, sollte Loratadin während der Schwangerschaft nur verordnet werden, wenn der Nutzen für die Mutter höher einzuschätzen ist, als das Risiko für das ungeborene Kind. Tierversuche haben keinen Hinweis auf Schädigungen ergeben. • Loratadin geht in die Muttermilch über und erreicht dort Konzentrationen, die vergleichbar mit denen im mütterlichen Plasma sind. Die dem Säugling zugeführte Menge stellt aber keinen Anlass zur Besorgnis dar.


Anwendung:
1. Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1mal 10 mg (1 Tablette) täglich. 2. Kinder von 6-12 Jahren in Abhängigkeit vom Körpergewicht: • < 30 kg: 5 mg (1/2 Tablette) täglich • > 30 kg: 10 mg (1 Tablette) täglich. 3. Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion: • Bei schweren Leberleiden wird empfohlen, die Behandlung mit der Hälfte der empfohlenen Dosis (5 mg Loratadin) einmal täglich oder mit der gesamten empfohlenen Dosis (10 mg Loratadin) jeden 2. Tag zu beginnen. Die Dosis kann dann schrittweise erhöht werden. Art und Dauer der Anwendung: • Die Tabletten werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen. • Der behandelnde Arzt bestimmt die Dauer der Anwendung. Sie richtet sich im Allgemeinen nach dem Verlauf des Krankheitsbildes und sollte 6 Monate nicht überschreiten. • Bei Urtikaria liegen bisher nur Erfahrungen bis zu 4 Wochen vor. • Die Anwendungsdauer für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren beträgt 2 Wochen. Hinweise: • Wird Loratadin mit der Nahrung eingenommen, so kann die Resorption geringfügig verzögert werden, was jedoch die Wirksamkeit nicht beeinträchtigt. • Die Wirkung von Alkohol wird durch die gleichzeitige Einnahme von Loratadin nicht verstärkt.


Hinweise:
Hinweise für den Patienten: Studien, in denen die psychomotorische Leistunsfähigkeit gemessen wurde, zeigten, daß die Wirkung von Alkohol durch die gleichzeitige Einnahme von Loratadin nicht verstärkt wurde.

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
99 - 9 =
Ihre Antwort:

 

Kundenstimmen:


Autor: Gast

Ihre Meinung ist gefragt:

ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!

Bewertung:

Bitte beantworten Sie folgende Frage: 3 x 9 =
Ihre Antwort:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
**gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers.
*gegenüber der Preisangabe, die gemäß §129 Absatz 5a SGB V in Verbindung mit AMPreisVO für die ausnahmsweise Abgabe apothekenpflichtiger, nicht verschreibungspflichtiger Artikel zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung vorgesehen ist